+49 2151 6204303

Die Ausbildung zum Kfz-Sachverständigen

Die Ausbildung zum Kfz-Sachverständigen

Die schulische und praktische Ausbildung/Weiterbildung zum Kfz-Sachverständigen umfasst folgende Punkte:

Die schulische und praktische Ausbildung:

  • Insgesamt ca.47,5 Unterrichtsstunden
  • 5 Tage Theorie inkl. Praktik
  • Grundlagen der Gutachtenerstellung
  • Schadenaufnahme und Bewertung,
  • Fototechnische Grundlagen
  • DAT
  • SuperSchwacke (Buch I+II)
  • Kenntnisse der Schadenaufnahme und –Kalkulation
  • Kenntnisse der Fahrzeugbewertung
  • Anleitung und Nutzung der Kfz-Expertus (Gutachter-Software) zur professionellen

Erstellung von Gutachten

  • Juristische und versicherungstechnische Grundkenntnisse
  • Praktische Übung und professionelle Hilfestellung bei der Gutachtenerstellung
  • Fallbeispiel: Anwendung der erlernten Themeninhalte und der Erstellung eines

Gutachtens via Kfz-Expertus (Gutachter-Software)

  • Verbandsprüfung (BVkSH)
    • Bundesverband der Kfz-Sachverständigen Handwerk
  • Versicherung Abfragen
    • Einholen von Versicherungsdaten des Unfall-Verursachers
    • Einholen von ausländischen-Versicherungsdaten des Unfall-Verursachers
  • Mittlere ortsübliche Stundenverrechnungssätze
    • Markengebundene Fachwerkstätte
    • Referenzwerkstätte
  • Grundlagen der Restwertbörse
  • Verhaltenstheorie: Stellungnahme des Gutachtens
  • Rechnungserstellung und Prüfung

Verbände

Die Ausbildung zum Kfz- Sachverständigen / Kfz-Gutachter erfolgt in enger Kooperation mit dem „Bundesverband für das KfZ-Sachverständigen Handwerk“ (BVkSH). Die enge und langjährige Zusammenarbeit der Akademie mit dem BVkSH garantiert, dass das erworbene Fachwissen (zum Beispiel bei rechtlichen Aspekten) stets auf dem aktuellen Stand ist.

Die Software für Sachverständige   www.kfz-expertus.de

Wenn Sie Kfz-Gutachten mit KFZ- Expertus erstellen möchten, loggen Sie sich bitte auf dieser Seite ein und fordern Sie Infomaterial an. Sie erhalten daraufhin eine ausführliche Informations Broschüre über die angeforderten Unterlagen. Für jede Neuanlage eines Gutachten (Aktenzeichen) in KFZ-Expertus wird von ihrem account eine Abfrage abgebucht. Mit 100 Abfragen können Sie also 100 Gutachten mit Rechnung, Zahlungserinnerung, Mahnungen, Stellungnahmen etc. erstellen.

Aufnahmevorraussetzung

Kfz-Meister/in, Kfz-Techniker/in, Kfz- Ingenieur/in

mehr Infos

Abschluss

  • Geprüfter Kfz-Sachverständiger / Kfz Gutachter der KFz-Sachverständigen-Akademie
  • Kraftfahrzeug-Sachverständiger
  • Standorte/Beginn: Krefeld